» Service › Pressespiegel

Presseberichte aus dem Rehazentrum Oberharz

Tag der offenen Tür im Rehazentrum Oberharz

 

Am 23. September 2017, dem Deutschen Rehatag, öffnete das Rehazentrum Oberharz das erste Mal seine Türen zu einem "Tag der offenen Tür". Es gehört zu den modernsten Rehakliniken Deutschlands, sei bereits seit sechs Jahren in Betrieb, aber erst jetzt komplett, sagt Verwaltungsdirektor Patrick Wolloscheck.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 26. September 2017.


Rehazentrum bietet Raum für Forschung

 

Einen Kooperationsvertrag haben die Medizinische Hochschule Hannover und das Rehazentrum Oberharz in Clausthal-Zellerfeld zu Jahresbeginn geschlossen. Im Rahmen einer Feierstunde in der Klinik erfuhr der Vertrag noch einmal offizell die entsprechende Würdigung.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 23. Mai 2017.


Rehazentrum hat neuen Chef

 

Er ist gerade mal 34 Jahre alt, ein waschechter Clausthal-Zellerfelder und startete seine Verwaltungslaufbahn bei der Samtgemeinde Oberharz. Jetzt managt Patrick Wolloscheck als Verwaltungsdirektor das Rehazentrum an der Schwarzenbacher Straße - und damit die modernste Klinik der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Braunschweig-Hannover.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 24. November 2016.


Besuch aus Peking im Rehazentrum Oberharz

 

Das Rehazentrum Oberharz in Clausthal-Zellerfeld ist nicht nur akademisches Lehrkrankenhaus, sondern es ist auch beispielhaft dafür, „wie eine moderne Reha-Klinik aussieht“, findet der Ärztliche Direktor und Chefarzt für Psychosomatik, Professor Markus Bassler.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 08. Dezember 2016.


Stabwechsel im Rehazentrum Oberharz

 

Im Rehazentrum Oberharz wird ein Stabwechsel vollzogen: Prof. Dr. Markus Bassler, seit Mai 2011 Chefarzt der Psychosomatik, ist neuer Ärztlicher Direktor. Er löst Dr. Johannes Teichmann ab, den die Deutsche Rentenversicherung im Rahmen einer Feierstunde aus dem Dienst verabschiedet. Den psychosomatischen Bereich leitet er ebenfalls weiterhin.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 11. Februar 2016.


Lehre trifft Praxis

 

Die Hochschullehrer vom Bereich Rentenversicherung an der Fachhochschule für Verwaltung und Dienstleistung in Reinfeld nutzten die Gelegenheit sich zusammen mit dem Verwaltungsdirektor und gleichzeitig Lehrbeauftragten im Neubau von der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität zu überzeugen.

 

Mit diesem Link zum Artikel aus der Mitarbeiterzeitschrift "Echo", Ausgabe 02/2015.


Niedersächsicher Krebsinformationstag in Hannover

 

Das Rehazentrum Oberharz war durch die Oberärztin Dr. Tanja Uebel-Jordan und dem Verwaltungsdirektor auf dem Informationstag präsent. Unterstützung, gerade in versicherungsrechtlichen Angelegenheiten und Zuständigkeitsabgrenzungen, kam durch den Fachberater Martin Lieber.

 

Mit diesem Link zum Artikel aus der Mitarbeiterzeitschritft "Echo", Ausgabe 02/2015.


Feierliche Übergabe der Fachklinik Erbprinzentanne

 

"Die Erbprinzentanne befindet sich auf sofort in Ihren Händen": Mit diesen Worten übergab Prof. Michael Sommer Vorstandsvorsitzender der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover gestern den symbolischen Schlüssel an Zhao Boamin, Geschäftsführer der Erbprinzentanne GmbH, die den Gebäudekomplex kürzlich gekauft hat.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 04. Februar 2015.


Bewegung ist die beste Medizin

 

Betriebliches Gesundheitsmanagement gewinnt immer mehr an Bedeutung. Auf diesem Gebiet möchte jetzt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover mit Ihrem Rehazentrum Oberharz eine Kooperation mit regionalen Institutionen aufbauen.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 21. Januar 2015.


Neubau der Schwarzenbacher Straße

 

Das Rehazentrum Oberharz zwischen Clausthal und der Pixhaier Mühle hat die Zubringerstraße zur Klinik mit eigenen Mittlen erneuert. Dabei wurde der Begegungsverkehr eingeschränkt um die Geschwindigkeit auf der Straße zu reduzieren. Mit dem Ziel die Gefahr für die Patienten zu minimieren.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 28. November 2014.


Wanderausstellung "Krebs bewegt" im Rehazentrum Oberharz

 

Diagnose Krebs - für viele Menschen eine Katastrophe. Dass man aber trotz Krankheit Sport treiben kann und Bewegung sogar gut ist für die Rehabilitation, zeigt die Ausstellung "Bewegt Leben" der Bremer Krebsgesellschaft im Rehazentrum Oberharz.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 06.September 2014.


Vortrag Prof. Bassler an der TU Clausthal

 

"Burnout" hieß das abschließende Thema einer vierstelligen Vortragsreihe der ersten Gesundheitswochen an der TU Clausthal im Rahmen einer familiengerechten Hochschule. Prof Bassler, Facharzt für Psychosomatische Medizin, Psychotherapie und Psychoanalyse am Rehazentrum Oberharz, stellte in der Aula umfassend das Krankheitsbild vor.

 

Mit diesem Link zum Artikel der Goslarschen Zeitung vom 1. März 2014.


Rehazentrum erhält neuen Großparkplatz

 

Auf dem Gelände der abgerissenen Klinik Am Hasenbach nimmt der Großparkplatz des Rehazentrums Oberharz Gestalt an. Die ersten Stellplätze für Besucher und Personal werden in diesen Tagen freigegeben. Gleizeitig wird der Verkauf der ehemaligen Klinik Erbprinzentanne vorbereitet.

 

Mit diesem Link zum Artikel.


Rehazentrum beteiligt sich an Herzwochen

 

Viele wissen gar nicht, dass sie betroffen sind: Die Koronare Herzkrankheit ist die häuftigste Herzerkrankung. Die Herzwochensollen darüber aufklären. Im Rehazentrum Oberharz lud Oberärztin Dr. Uta Wenzlaff jetzt die Betroffenen ein.

 

Mit diesem Link zum Artikel.


Moderne Arche geht an den Start

 

Nach dreijähriger Bauzeit ist gestern die neue Klinik am Schwarzenbacher Teich an den Start gegangen. Ehrengast der feierlichen Schlüsselübergabe an Verwaltungsleiter Karl-Heinz Glatz und Chefarzt Dr. Johannes Teichmann war Niedersachsens Sozialministerin Aygül Özkan.

Mit diesem Link zum Artikel als PDF-Download.



Feierstunde in Clausthal- Rehazentrum Oberharz feierlich eingeweiht

 

Am 8. Juli wurde das neue Rehazentrum Oberharz der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover (DRV BS-H) Am Schwarzenbacher Teich seiner Bestimmung übergeben. Vorstandsvorsitzender Prof. Michael Sommer unterstrich in seiner Begrüßungsrede nicht nur die Bedeutung der Rehabilitation in der Region, sondern insbesondere die neue Konzeption in den Indikationen Onkologie und Psychosomatik.

 

Mit diesem Link zum Artikel aus der Mitarbeiterzeitung "Echo", Ausgabe 03/2011.