» Unsere Klinik › Qualität › Qualitätssicherung DRV

Reha-Qualitätssicherung der Deutschen Rentenversicherung

Zur ständigen Verbesserung der Leistungen zur medizinischen Rehabilitation setzt die Deutsche Rentenversicherung Instrumente und Verfahren der Reha-Qualitätssicherung (QS) ein.

 

Gesetzliche Grundlage ist § 20 des Sozialgesetzbuches IX. Dort werden vergleichende Qualitätsanalysen als Grundlage für ein effektives Qualitätsmanagement gefordert.

Ziel der Reha-Qualitätssicherung der Rentenversicherung ist eine am Rehabilitanden bzw. Patienten orientierte Qualitätsverbesserung der medizinischen Rehabilitation.

 

Aktuell umfassen die QS-Aktivitäten der Deutschen Rentenversicherung im Bereich der medizinischen Rehabilitation die folgenden Elemente:

  • Rehabilitandenzufriedenheit
  • Subjektiver Behandlungserfolg
  • Peer-Review-Verfahren
  • Therapeutische Versorgung
  • Reha-Therapeistandards