» Unsere Klinik › Klinikorganisation › Die Klinikgruppe

Die Klinikgruppe

Die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover betreibt neben dem Rehazentrum Oberharz drei eigene Rehabilitationskliniken. Diese kooperieren zum Teil mit Rehabilitationskliniken anderer Träger der gesetzlichen Rentenversicherung am selben Ort.

Rehazentrum Bad Eilsen

Die Klinik in Bad Eilsen wird als Schwerpunktklinik für Orthopädie und Rheumatologie betrieben. Mit 365 Betten ist sie die größte Klinik der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover.

Rehazentrum Bad Pyrmont

In Bad Pyrmont bilden das Therapiezentrum Brunswiek als ehemalige Einrichtung der LVA Braunschweig, das Therapiezentrum Friedrichshöhe als ehemalige Kurklinik der LVA Hannover gemeinsam mit der zur Deutschen Rentenversicherung Bund gehörenden Klinik Weser das Rehazentrum Bad Pyrmont. Behandlungsschwerpunkte sind hier orthopädische, rheumatische und psychosomatische Erkrankungen.

Klinik Teutoburger Wald

In Bad Rothenfelde betreibt die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover die 1955 eröffnete Klinik Teutoburger Wald. Sie war eine der ersten Einrichtungen in der Bundesrepublik zur Rehabilitation nach Herzinfarkten. Neben Herz-Kreislauferkrankungen werden Stoffwechselerkrankungen, Atemwegserkrankungen sowie Begleiterkrankungen behandelt.